Besucher:
133782

Selbstbildnis






   Will Schestak


Lebenslauf von Will Schestak
  • 1918 in Marienschein/Nordböhmen (Österreich-Ungarn) geboren
  • 1932 - 1935 Besuch der Kunstgewerbeschule in Reichenberg
  • 1935 - 1940 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Prag
    (bei Prof. Heinrich Hönich)
  • 1940 - 1945 Kriegsdienst
  • 1945 nach Ausweisung aus seiner Heimat wird Chemnitz seine Wahlheimat
  • ab 1945 freischaffender Künstler in Chemnitz
  • ab 1946 Teinahme an allen Ausstellungen in Chemnitz
  • ab 1953 Teilnahme an III. IV. und V. Kunstausstellung der DDR in Dresden
  • 1973 Teilnahme am Internationalen Künstlersymposium Piestany Slowakei
  • seit 1955 wohnhaft in Hartmannsdorf bei Chemnitz
  • Will Schestak ist Mitglied des Chemnitzer Künstlerbundes e.V., ist verheiratet
    und hat 2 Söhne und 1 Tochter
Werke in öffentlichen Sammlungen

u.a. in der Nationalgalerie Prag, den Städtischen Kunstsammlungen Chemnitz, der Galerie Junge Kunst Frankfurt an der Oder, der neuen Sächischen Galerie Chemnitz, der Galerie in Tarnava, Slowakei




An den Anfang springen